ACV – Automobil-Club Verkehr e.V.

Der ACV, ausgeschrieben Autoclub Verkehr, wurde erst Anfang der 60er Jahre von der DEVK gegründet. Damit ist der Verein zwar weniger traditionsreich als andere Clubs, gehört aber trotzdem zu den vier wichtigsten Verkehrsclubs in Deutschland. Erklärtes Ziel des ACV ist es, die Mobilität des Einzelnen zu schützen, sie gleichzeitig in Einklang mit Umweltschutzfragen zu bringen und die Sicherheit im Straßenverkehr zu erhöhen. Um das zu gewährleisten, bietet der Autoclub Verkehr eine Reihe von Diensten an, die derzeit etwa 270.000 Mitglieder für sich in Anspruch nehmen.

Services und Sonderleistungen des ACV

Wie andere Automobilclubs auch stellt die Pannenhilfe für Mitglieder einen Schwerpunkt im Leistungsumfang des Autoclub Verkehr dar. Über eine Notrufnummer kann der Pannendienst rund um die Uhr gerufen werden. Kleinere Probleme lassen sich dann von den Servicemitarbeitern direkt vor Ort beheben. In schwerwiegenderen Fällen wird das Fahrzeug durch den ACV abgeschleppt – ein Service, der Mitgliedern europaweit zur Verfügung steht.

Darüber hinaus deckt der Schutzbrief Beihilfen bei Schäden durch Marderbiss, Wildschäden, Fahrerflucht durch den Unfallverursacher und Ähnliches ab. Stellt eine Reparatur Mitglieder vor finanzielle Schwierigkeiten, gewährt der ACV zudem einen zinslosen Kredit, damit die Kosten beglichen werden können. Stehen Auslandsreisen an, können sich Mitglieder von den Experten des Clubs beraten lassen. Ein Service, der auch bei Rechtsfragen genutzt werden kann. Aus der Mitgliedschaft ergeben sich außerdem Vorteile, wenn Ersatz- und Zubehörteile gekauft werden müssen, da diese teilweise vom ACV selbst angeboten werden.

Kosten der Mitgliedschaft

Der Autoclub Verkehr kennt von der Voll- bis zur „ACV Junior-Club“-Mitgliedschaft verschiedene Mitgliedschaftsmodelle. Dabei können unterschiedliche Vergünstigungen in Anspruch genommen werden. So sind minderjährige Kinder im Junior-Club kostenlos über den ACV abgesichert. Wechseln sie mit der Volljährigkeit in die „Junge Leute“-Mitgliedschaft, wird ihnen ein Jahresbeitrag erlassen. Billiger wird es auch, wenn Alleinerziehende und Singles beitreten wollen. Das Gleiche gilt, wenn der Partner bereits ein Vollmitglied des Autoclubs Verkehr ist.