ACE, AvD und Mobil in Deutschland: Dies sind die besten ADAC Alternativen

Pannenhilfe

Die Verfehlungen des ADAC, die in den vergangenen Wochen durch kontinuierliche Pressearbeit das Tageslicht erblickten, nahmen jüngst ein Ausmaß an, das selbst den eingefleischtesten Mitgliedern des mit Abstand größten Automobilklubs der Republik zu denken gibt. Der Bau von Villen, der offensichtliche Missbrauch von Rettungsgerät für Dienstreisen oder die Trocknung des Rasens in einem Bundesligastadion sowie die systematische Manipulation des ehemals renommierten Automobilpreises „Gelber Engel“ veranlasst zahlreiche Mitglieder dazu, dem Club den Rücken zu kehren.

weiterlesen


Mistakes: Kreative Werbeclips verdeutlichen Gefahren im Straßenverkehr

Gefahren im Straßenverkehr

Jedes Jahr kommt es gerade zum Winterbeginn vermehrt zu teils tödlichen Verkehrsunfällen. Die Ursachen sind dabei in der Regel eine unangepasste Fahrweise und fehlende Winterausstattung. Die Automobilclubs weisen ihre Mitglieder deshalb regelmäßig auf die steigende Unfallgefahr hin und geben Tipps, wie man das eigene Fahrzeug wintersicher machen kann. Ein Artikel in der Zeitung ist allerdings schnell vergessen, weshalb man in anderen Ländern gern zu Werbeclips greift, die der Zuschauer garantiert nicht so schnell aus dem Kopf bekommt.

weiterlesen


Autobahnbaustellen: ACE fordert breitere Fahrstreifen zur Unfallverhütung

Autobahnbaustellen sind für Autofahrer nicht nur wegen des stockenden Verkehrs ein echtes Ärgernis. Die linke Spur wird häufig als zu eng und deshalb sogar als gefährlich empfunden. Dass es sich dabei um mehr als nur ein vages Gefühl handelt, weiß der Auto Club Europa (ACE) und forderte die Politik nun auf, die Vorgaben für die Breite von Fahrspuren zu überarbeiten.

Etwa 500 Autobahnbaustellen gibt es derzeit, schätzt der ACE. Viele davon seien aufgrund von zu schmalen linken Fahrstreifen nicht nur ärgerlich, sondern auch gefährlich für die durchgeschleusten Fahrzeuge.

weiterlesen